Miracle Hearts Australian Shepherd
Miracle Hearts Australian Shepherd

Heute ist nun unsere Sally in ihr neues Zuhause gezogen. Somit sind alle meine Babys ausgezogen. Ich denke wir haben mit unseren Mäusen schon einen guten Anfang gemacht um sie in die große weite Welt ziehen zu lassen, den Rest lege ich in Eure Hände. Ich weiss, dass ihr allen ein tolles Zuhause gebt und danke Euch allen hier noch einmal für Euer Vertrauen in mich. Es waren schöne Stunden mit Euch, die ich nicht missen möchte. Passt gut auf meine Babys auf, denn für mich sind sie etwas ganz Wertvolles.  Ich freue mich heute schon auf ein Wiedersehen mit Euch.

Ich schließe nun das Welpentagebuch mit ein paar Tränchen in den Augen. Denn für mich war diese schöne und aufregende Zeit etwas ganz besonderes. Es war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte und es wird bestimmt wieder Miracle-Hearts Babys geben.

Diese Woche verging wie im Flug. Wir hatten am Wochenende ein Treffen mit allen Welpeneltern. Es war ein super toller Tag, an dem wir viel gelacht, gequatscht, gegessen und natürlich mit den Babys gespielt und gekuschelt haben.

Am Mittwoch musste ich dann als erste von meinem Quintett die Mara nach Berlin ziehen lassen. Tja, Abschied nehmen ist schon schwer, aber ich weiss dass sie dort die Nummero Uno ist und alle sie ganz doll lieb haben. Und nach Nummero Uno folgt dann Nummero Due aus dem Quartett ist nun ein Trio geworden. Heute ist mein kleiner Strolch Smirre nach Lübeck gezogen. Dort wurde er von der ganzen Familie bereits seit Wochen sehnsüchtig erwartet. Ich wünsche meinem Smirrie-Mann alles Glück der Erde und Hauke und Susi ganz viel Spass mit meinem Baby

wieder ist eine Woche vergangen, und die Zeit des Abschieds rückt immer näher. Die Kleinen sind ordentlich gewachsen und sind schon sehr selbsständig. Sie sind alle gesund und munter. Ich werde die letzten verbleibenden Tage mit allen hier noch richtig genießen. Eine tolle Welpenzeit geht nun zuende, aber ich freue mich, dass ich die Kleinen auch später immer wiedersehen darf. Unsere Lotte sucht immer noch die passenden Welpeneltern. Aber ich denke mal, dass auch hier die richtigen Menschen für sie kommen werden.

7 Wochen sind die Lütten nun schon alt und die Zeit des Abschieds rückt immer näher. Eigentlich waren ja alle Mäuse reserviert, aber manchmal kommt es dann doch anders als man denkt. Ich habe mich nach langem Überlegen und schlaflosen Nächten dazu entschlossen, für unsere "A Sweet black Angel" ein neues Zuhause zu suchen. Die fröhliche Maus ist ein echter Schatz. Sie kuschelt gerne, ist aufmerksam und überall dabei. Sie hat viel Temperament und ist auch sehr intelligent. Lotte versteht es sehr gut einen mit ihrem Charme um die kleine Pfote zu wickeln :). Wenn ich in ihr hübsches Gesicht schaue, dann zaubert sie mir jedesmal ein Lächeln in mein Gesicht. Ich wünsche mir eine aktive Familie für die kleine Maus, die ihr ein tolles Zuhause gibt. Auf meine anderen Babys freuen sich ganz tolle Menschen.

Die Lütten haben nun mittlerweile das gesamt Erdgeschoss erobert. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Fast nichts ist vor ihrer Neugierde sicher. Aber es bringt so viel Spass sie zu beobachten und mit Ihnen zusammen auf Enddeckungstour zu gehen. An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal bei meiner Tochter Lena, meinem Sohn Chrissy und meinem Mann Kay bedanken, dass sie mir hier so sehr zur Seite stehen und mir bei allem so toll helfen. Ohne Euch wäre das alles hier nicht möglich gewesen.

 

so.....nun noch ein paar Bilder der letzten Woche. Viel Spass beim anschauen.

die Zeit rennt und rennt. Man bekommt es gar nicht so schnell mit. Unsere Babys wachsen und werden immer selbstständiger. Sie bekommen viel Besuch und sind immer öfter und auch in längereren Zeiträumen im Garten. Das Spielen wird auch immer wilder....mittlerweile ist es schon richtiges Toben. Auch erobern sie immer mehr von Haus und Garten. Tante Phoebe ist Jane eine richtige Hilfe, was die Erziehung der Kleinen anbelangt. Und die Kleinen lieben sie. Oscar geht Ihnen lieber noch aus dem Weg. Ihm ist das alles viel zu wild :).

Mittlerweile ist schon wieder 1 Woche vergangen. Unsere Babys hatten wieder Besuch von Ihren zukünftigen Welpeneltern. Alle haben gestaunt, wie groß sie doch in nur etwas über einer Woche geworden sind. Aber auch die Kleinen entdecken täglich mehr von der Welt. Den Welpenauslauf haben wir auch umgebaut. Die Kleinen waren schon draußen im Garten, haben endlich ihre Tante Phoebe kennengelernt (Onkel Oscar will noch nicht.....) und auch die erste Fleischmahlzeit wurde mit Genuß verspeist :).

Die Zeit rennt und rennt. Am Samstag waren sie nun schon 3 Wochen jung und endlich durften auch die zukünftigen Welpeneltern ihre Mäuse besuchen. Vielen lieben Dank an Euch, wir haben die beiden Tage sehr genossen. Nun werden die Kleinen auch immer mobiler. Die Wurfkiste ist inzwischen ganz doof...der ganze Welpenauslauf wird in Beschlag genommen. Es ist so toll zu sehen, wie sie sich von Tag  zu Tag weiterentwickeln.

Heute sind die Lütten schon 19 Tage alt und wir haben heute die erste Milchmahlzeit probiert. Die Kleine Paige fand es richtig klasse, während die anderen Mäuse doch etwas skeptisch dem ganzen gegenüber standen. Aber schließlich haben alle doch davon probiert. Aber schaut selbst....

Nun sind die Mäuse schon 14 Tage alt. Alle Babys haben die Augen geöffnet :). Auch werden sie immer mobiler in der Wurfkiste..vor allen Dingen wenn Mama kommt. Es ist schon erstaunlich zu sehen, wie schnell sie sich weiterentwickeln. Alle sind kräftig gewachsen und haben ordentlich zugenommen. Jane ist eine ganz tolle Mama für die Kleinen :).

Eine Woche sind die Mäuse heute schon. Die Zeit vergeht wirklich wie im Fluge. Alle haben fleißig zugenommen und ihr Anfangsgewicht verdoppelt. Auch werden sie von Tag zu Tag mobiler in der Wurfbox. Ich könnte stundenlang Welpenkino schauen. Jane duldet seit ein paar Tagen, dass Oscar und Phoebe wieder im Wohnzimmer sind. Sie ist eine so tolle Mama für ihre Babys. Es ist rührend mit anzusehen, wie sie sich um die Lütten kümmert.

Unsere 5 Mäuse sindinnerhalb von nur 1 3/4 Stunden am frühen Morgen geboren. Es sind 4 Mädchen und 1 Junge.

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kirsten Bähnk

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.