Miracle Hearts Australian Shepherd
Miracle Hearts Australian Shepherd

Phoebe.........

DOB 19.07.2007 Gewicht 12 KG 48 cm

sie ist die Prinzessin und  Polizistin  in unserem Rudel. Sie ist ein ganz besonderer Hund.....

 

Phoebe stammt von dem gleichen Bauernhof wie Oscar. Uns erreichte damals ein Anruf, dass die Spitzhündin von dem Border Collie Welpen bekommen hätte. Die Frau sagte uns, wenn nicht ein Wunder geschehe, dann sollten die Welpen sterben...Das konnten und wollten Chrissy und ich nicht zulassen. Also ab ins Auto und hin. Wir haben dann zugesichert uns um die Welpen zu kümmern und für die Futterkosten aufzukommen. Dafür durften die 4 kleinen dann leben..ach ja und einem Welpen wollten wir ein schönes zuhause geben. Irgendwie war es von Anfang an klar, dass es Phoebe sein sollte.

 

Phoebe hat das Aufpassen und das Bellen vom Spitz geerbt, von ihrem Vater der an Schafen gearbeitet hat, den Jagdtrieb und die Klugheit. Da der Jagdtrieb sehr ausgeprägt ist und alle Versuche ihn in den Griff zu bekommen, bislang fehlgeschlagen sind, lasse ich sie hier nur an der 10 m Leine laufen. Wenn sie frei wäre, dann wäre sie auch weg. Und es ist ihr egal ob das Rudel mitläuft oder nicht....Phoebe geht. Nur an bestimmten Stellen, wenn man sie  intensiv beschäftigt, wie z.B. Wurfspiele (als Jagdersatz)..kann man sie laufen lassen. Auch in Dänemark am Strand kann man sie frei lassen..allerdings muss man sie ständig beschäftigen, denn wie gesagt irgendein Reiz und sie geht :). Schnüffelspiele oder selbst gelegten Fährten nachgehen bringen ihr Spass. Und nicht zu vergessen Hunderennen..das liegt ihr im Blut, da kann sie dann so richtig Gas geben.

 

Phoebe ist irgendwie die Hündin von meinem Mann. Und weil sie ja immer soooooooo lieb gucken kann, lässt er sich oft von ihr um den kleinen Finger wickeln :). Er trainiert mit Ihr Agility. Aber Phoebe ist hier sehr eigen...Sie macht nur Sport von Ostern bis Oktober..danach kennt sie die Geräte nicht mehr..auch keine Starthürde :). Haben wir jetzt schon 2 Jahre durch...das ist halt unsere Phoebe. Uns beschleicht immer mehr das Gefühl, dass sie Agility macht, weil es ihrem Herrchen Spass bringt, aber wie gesagt, wenn es kälter wird dann ist auch genug. Ich denke, dass vielleicht Fährtenarbeit oder Mantrailing geeigneter wären und werde das auch mal mit Ihr ausprobieren.

 

Sie ist eine verschmuste Hündin, die weiss was sie will und wie sie es bekommen kann. Die Maus ist sehr schlau und kann gar nicht genug Kopfarbeit bekommen.

 

Im Rudel ist sie die Polizistin..am liebsten vorneweg und immer aufpassen, dass alles in Ordnung ist. Wir nehmen ihr diese Aufgabe ab, indem wir sie oft hinter uns gehen lassen und ihr dadurch dass Gefühl geben, dass wir diese Aufgabe für sie übernehmen. Sie ist dann auch merklich entspannter. Phoebe ist eine freundliche kleine Hündin, die absolut sozialverträglich ist und Streitigkeiten aus dem Weg geht. Sie sucht ständig die Nähe meines Mannes und ist rundum glücklich wenn alle zusammen sind.

Phoebe beherrscht eine ganze Reihe Tricks und ist immer bereit, neues zu lernen.

 

Wir sind glücklich diese süße Fellnase bei uns haben zu dürfen.

 

Phoebe ist kastriert

 

 

*mit freundlicher Genehmigung von Suzanne Eichel "City Dog - das Stadthunde Magazin*

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kirsten Bähnk

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.